Givanto Winrar Finanzierung

Anfang Mai berichtete Gründerszene erstmals über Givanto, einen Service für Mitarbeitervorteile aus der Feder von FoundersLink (www.founderslink.com), nun vermag das Unternehmen eine Finanzierung zu verkünden. Das bekannte Kompressionstool Winrar (www.win-rar.com) investiert eine nicht näher spezifizierte Summe in das junge Unternehmen.

Winrar erhält zwölf Prozent an Givanto

Es ist ein recht ungewöhnlicher Investor, den Givanto (www.givanto.de) mit Winrar für sich gewinnen konnte. Das bekannte Kompressionstool mit den drei Büchern im Logo trat bisher nicht sonderlich in der Internetszene in Erscheinung, zählt aber zu einem der Standards der Branche, wenn es um das Komprimieren von Dateien geht.

Das Unternehmen aus Berlin wird von Burak Canboy und Öncül Kaya geführt und erhielt eine Beteiligung von zwölf Prozent an Givanto. Wieviel Kapital dabei in Givanto geflossen ist, bleibt unklar, es dürfte sich aber um eine niedrige bis mittlere sechsstellige Summe handeln.

Givanto setzt auf Mitarbeitervorteile

Givanto schickt sich an, mit seinem Programm den deutschen Markt für Mitarbeitervorteile zu erschließen, indem es Unternehmen ermöglicht, durch den Einsatz von Mitarbeitervorteilen, ihre Mitarbeiter stärker an sich zu binden. Noch ist die Seite in einer Beta-Variante aktiv, die Details von Givantos Geschäftmodell sind dabei noch unklar – so etwa der Monetarisierungsansatz. Von einem AffiliateMarketing-Ansatz, über Provisionen für jede vermittelte Transaktion, bis hin zu Festbeträgen für Arbeitgeber bieten sich wohl einige Monetarisierungswege an.

Mittlerweile sind mit Unternehmen wie Kaspersky, Crocs, Reebok, Mister Spex (www.misterspex.de) oder Napster weitere Partner bei Givanto an Bord, das in der Vergangenheit bereits Firmen wie MyToys (www.mytoys.de), H&M, M&Ms oder Yavalu (www.yavalu.com) zu seinen Partnern zählte. Wie genau Givanto dabei zur Strategie von Winrar passt, ist unklar – von Investment-Diversifizierung bis hin zur Befürwortung des Geschäftsmodells oder persönlichem Kontakt sind aber sicherlich verschiedene Motive denkbar.