Der Foliendrucker 123Skins muss Insolvenz anmelden, Holtzbrinck eLab verkauft seine Mehrheit an der Arztvergleichsseite Medikompass, die Jobbörse Absolventa verabschiedet sich vom Kostenlosmodell und das Affiliate-Programm von Wechseln.de wird zum Check24-Partnerprogramm.

Kurzmitteilungen

Insolvenz bei 123Skins

Das Customization-Startup 123Skins ist insolvent. Den Insolvenzantrag stellten die Berliner am 13. August 2010. Dabei war das Unternehmen zuvor auf einem guten Kurs, gewann den Enable2Start-Wettbewerb und meldete im September 2009 seinen Breakeven. Zu der Zahlungsunfähigkeit führten offenbar Missmanagement und eine geplatzte Finanzierungsrunde.

Holtzbrinck verkauft Mehrheit an Medikompass

Holtzbrinck eLab hat seine Mehrheitsbeteiligung von über 60 Prozent an der Arztvergleichsseite Medikompass (www.arzt-preisvergleich.de) verkauft. Die Anteile übernehmen die Gesellschafter Jürgen Popp und Rony Vogel zu einem nicht bekannten Preis. In einem Interview mit W&V sagte der CFO von Holtzbrinck Digital, Medikompass habe hinter den Erwartungen zurückgelegen.

Absolventa verabschiedet Kostenlosmodell

IBB provides growth funding for AbsolventaDie Jobbörse Absolventa (www.absolventa.de) bittet künftig auch kleine Unternehmen mit weniger als 20 Mitarbeitern zur Kasse. So müssen vor allem auch Startups für das Recruiting über Absolventa zwischen 100 und 150 Euro monatlich zahlen. Absolventa beschreibt den Schritt als „unangenehme Folge“ des Wachstums; der Verwaltungsaufwand rechne sich nicht mehr.

Check24 startet Partnerprogramm

Affiliate wechsel dich: Aus dem Affiliatenetz von wechseln.de wird das Check24-Partnerprogramm. An den Inhalten ändert sich indes wenig: Affiliates können nach wie vor Vergleichsrechner für Strom, Gas und DSL auf ihren Websites einbinden, das Portfolio soll aber um weitere Bereiche erweitert werden. Nach Unternehmensangaben besteht das Partnerprogramm aus derzeit 20.000 Affiliates.

Link- und lesenswert

Social-Media-Marketing Teil 1 und 2

Zweifelsohne ist Social-Media nach wie vor eines der wichtigsten Themen in der Werbe- und Kommunikationsbranche. Die Zeit des Experimentierens scheint dem Ende zuzugehen und Social-Media-Marketing sichert sich allmählich einen festen Platz im Kommunikationsmix. Im ersten Teil erklärt deshalb Patrick Vater, was Funktionen und Ziele von Social-Media-Marketing sein können. Im zweiten Teil zeigt er die Umsetzung an praktischen Beispielen.

Freisprecher! Runde 4: Sarik Weber versus Axel Hesse

Im Herzen Hamburgs trifft Gründerszene-Freisprecher Axel Hesse auf das norddeutsche Internet-Urgestein Sarik Weber. Der Hamburger Jung baute das Business-Netzwerk Xing (www.xing.com) mit auf, verkaufte sein Mobile-Startup Cellity (www.cellity.com) erfolgreich an Nokia und gründete im Mai 2010 zusammen mit Jochen Maaß den Inkubator Hanse Ventures – im Interview erklärt Sarik die Spielregeln dieses neuen VCs.

ARD/ZDF-Onlinestudie 2010

Die Deutschen verlieren das Interesse an „aktiver Teilhabe an Blogs, Twitter und Co.“ – das ist eines der Ergebnisse der aktuellen Onlinestudie 2010 von ARD und ZDF. Demnach fallen die Zuwachszahlen für „Web-2.0-Anwendungen“ geringer aus als in den Jahren zuvor. Die regelmäßige Nutzung privater Netzwerke und Communitys hingegen stieg zwischen 2007 und 2010 von 6 auf 34 Prozent der befragten Nutzer an.

Bildmaterial unter Morguefile-Lizenz: Alvimann