Gründerszene Today

Justfab eröffnet eine deutsche Niederlassung, Jochen Krisch spricht über das Russland-Potenzial von Ottos VC-Arm Eventure Capital Partners und Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek über Startup-Trends und Berlin.

Justfab eröffnet deutsche Niederlassung

Der amerikanische Shopping-Club Justfab hat eine deutsche Dependance eröffnet. Von Berlin aus will Justfab zunächst den deutschen und dann den österreichischen Markt erschließen. An der Spitze der neuen Niederlassung steht Gerrit Müller, der sukzessive das Geschäft in ganz Europa aufbauen soll.

Die Russland-Pläne von Eventure Capital Partners

eVenture Capital PartnersWährend sich der Otto-Konzern im Stammgeschäft auf Einschnitte und Rückbau vorbereitet, baut er die Online-Aktivitäten weiter aus. Besonders „frei am Markt agieren“ kann vor allem der VC-Arm Eventure Capital Partners (www.evcpartners.com), findet E-Commerce-Beobachter Jochen Krischund zwar in Russland. Dort wird der stationäre Handel gerade in vielen Projekten einfach übersprungen.

 „Tatsächlich ist eine Menge Geld im Umlauf“

„Berlin wird jetzt schon eine ganze Weile als Gründerhauptstadt gefeiert. Wie seht Ihr den Stand der Dinge hier, was sind die aktuellen Trends?“, fragt das Debattenportal The European (www.theeuropean.destart) den Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek. Ein Rundumschlag über darwinistische Selbstbereinigung, typische Gründerfehler und die Frage der Innovation.