Swisscom Fonds

Swisscom mit neuem Startup-Fonds

Das Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom (www.swisscom.ch) hat einen Fonds über zehn Millionen Franken, umgerechnet acht Millionen Euro, über sein Investmentvehikel Swisscom Ventures aufgelegt. Der Early-Stage-Fonds soll ab sofort für schweizerische Startups aus der Informations-und Kommunikationstechnologie, Medien- und Cleantech-Branche zur Verfügung stehen.

Um die Vergabe der ersten Franken können sich Unternehmen in einem von Swisscom initiierten Startup-Wettbewerb bewerben. Die fünf spannendsten Startups werden zu einem einwöchigen Gründungsworkshop ins Silicon Valley geladen. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli.

Anzeige
Swisscom hat Gründer bereits in vergangenen Jahren durch Partnerschaften mit regionalen Förderorganisationen oder über ein Telekommunikations-Starterpaket sowie einer Informationsplattform für Startups unterstützt. „Dieser Fonds ermöglicht es uns, unser Engagement für die Schweizer Jungunternehmer zu erhöhen. Wir werden sie durch die Bereitstellung einer Finanzierung und unserer IKT-Kompetenz unterstützen“, sagte Roger Wüthrich-Hasenböhler, Leiter des Geschäftsbereich Kleine und Mittlere Unternehmen bei Swisscom.

Bild: Kurt Michel  / pixelio.de