Niklas Oestberg, Kolja Hebenstreit, Lukasz Gadowski, Team Europe, Lieferheld, Lieferando, Pizza.de, Lieferdienste, Delivery Service, Delivery Hero Holding

Team Europe (www.teameurope.net) (auch an Gründerszene beteiligt) exportiert das Lieferheld-Konzept ins Ausland und gründet das Unternehmen Delivery Hero (www.deliveryhero.com). Die Plattform bündelt tausende Lieferdienste. Der Auftritt des Unternehmens ist an die deutsche Plattform angelehnt, ein direkter Ableger des Unternehmens Lieferheld (www.lieferheld.de) ist die Seite jedoch nicht. Team Europe will Delivery Hero zur weltweit führenden Online-Food-Ordering-Plattform ausbauen – doch auch die Konkurrenz internationalisiert. Niklas Oestberg wird als CEO die Geschäfte verantworten.

Team Europe weitet mit Gründung der Delivery Hero Holding GmbH seine internationalen Aktivitäten aus

In Deutschland läuft der Konkurrenzkampf zwischen Pizza.de (www.pizza.de), Lieferando (www.lieferando.de) und Lieferheld bereits seit Monaten auf Hochtouren. Nun exportiert Team Europe das Konzept mit Delivery Hero Holding ins Ausland. Delivery Hero Holding ist ein globales Netzwerk von Essenslieferplattformen mit Hauptsitz in Berlin und Tochtergesellschaften weltweit. Das Konzept: Über eine Webseite können Konsumenten Essen nach Hause bestellen. Den Restaurants wird die Bestellung per Fax oder Computer übermittelt, die Plattform erhält dafür eine Provision.

„Vergangenes Jahr haben wir mit Lieferheld ein entsprechendes Unternehmen für den deutschen Markt gegründet. Wir waren von dem großen Erfolg von Lieferheld selbst überrascht“, sagt Lukasz Gadowski, Partner bei Team Europe. Die Gründung der Delivery Hero Holding sei der nächste logische Schritt und Niklas Oestberg die perfekte Besetzung als CEO.

Oestberg hat bereits Online-Food-Ordering Plattformen in Finnland, Österreich, Polen und Schweden aufgebaut. „Team Europe ist der richtige Partner, um meine Vision von einer globalen Essenslieferservice-Plattform zu verwirklichen. Sie sind Profis, wenn es um die Skalierung von Unternehmen geht“, sagt  Oestberg über die gemeinsame Gründung.

Delivery Hero startet in Australien

Als ersten Auslandsmarkt erschließt die Delivery Hero Holding GmbH Australien, wo die Website bereits im Betastatus verfügbar ist. „Wir planen Delivery Hero sehr breit international auszurollen“, sagt Markus Fuhrmann, Venture Partner bei Team Europe. Fuhrmann hat bereits vor drei Jahren als Mitgründer eines entsprechenden Modells in Österreich Erfahrung in dem Feld gesammelt und diese bei Team Europe eingebracht. Fuhrmann lebte unter anderem mehrere Jahre in China, wo er ebenfalls ein solches Geschäftsmodell aufgebaut hat. Nun soll er gemeinsam mit Niklas Oestberg die globale Expansion des Unternehmens voran treiben.

Delivery Hero bläst nun international zum Großangriff. Doch auch die Konkurrenz schläft nicht: Mitbewerber Lieferando expandierte bereits nach Frankreich, Österreich, die Schweiz und Polen. Weitere Ableger sollen folgen. Auch international ist der Wettkampf somit eröffnet. Pizza.de hat die Anfrage von Gründerszene bisher noch nicht beantwortet. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden diese hier bekannt gegeben.

Mitarbeit: Magdalena Raeth