Fünfter Dialog der Vorlesungsreihe des Studium Generale der Universität Tübingen zum Thema Unternehmertum in Deutschland am 8. Juni um 18 Uhr

Auf der Suche nach Gründen für die Unterrepräsentation von Frauen in der Unternehmensgründung und Selbstständigkeit wird am kommenden Montag in der fünften Veranstaltung der Vorlesungsreihe „Frisch gewagt ist halb geschwommen“ Dr. René Leicht von der Universität Mannheim gehen, um danach mit Ingrid Fischer (Brillinger Orthopädie), Astrid Göschel (Die Sprachingenieurin) und Beate Cesinger (Bundesgründerinnenagentur) in eine Diskussion zum Thema zu treten.

Als einer der wenigen Experten in Deutschland forscht Dr. Leicht seit Jahren im Auftrag des Bundesministeriums für Familien über die Rahmenbedingungen, denen Frauen beim Schritt zur Selbstständigkeit und Unternehmensgründung begegnen. Fragen der professionellen Begleitung beschäftigen auch Beate Cesinger, die in der deutschlandweit einzigen Bundesgründerinnenagentur in Hohenheim Frauen bei der Gründung und Unternehmensnachfolge berät. Mit Astrid Goeschel und Ingrid Fischer begegnen sie im Dialog zwei erfolgreichen Unternehmerinnen aus der Region. Ingrid Fischer ist seit Jahren Mitglied der Geschäftsführung des Familienunternehmens Brillinger Orthopädie, während Astrid Göschel sich als Rhetorik-Trainerin in der Topmanagement-Beratung über die Region hinaus einen Namen gemacht hat.

Gemeinsam werden sie die Bedingungen erörtern, die Frauen einen guten Start in die Unternehmensgründung ermöglichen können und welche spezifischen Bedürfnisse gerade Gründerinnen haben.

Die Veranstaltung findet am kommenden Montag, 8. Juni 2009 um 18h c.t. im Kupferbau (Hölderlinstraße 5, HS22) der Universität Tübingen statt und wird organisiert von der studentischen Unternehmensberatung InOne Consult e.V. im Rahmen des Studium Generale der Eberhard Karls Universität Tübingen. In der anschließenden UnternehmBAR im Kleinen Senat besteht ab ca. 20 Uhr die Möglichkeit zum Austausch und dem persönlichen Gespräch mit den Referenten.

Weitere Informationen: unter www.unternehmBAR.net. Hier finden Sie das komplette Programm der Vorlesungsreihe sowie Kurzportraits und Fotos unserer Redner.

InOne Consult e.V.:

InOne Consult e.V. ist eine junge, studentische Unternehmensberatung mit Mitgliedern aus verschiedenen Fachrichtungen, die Studenten die Möglichkeit bietet, praktische Erfahrung innerhalb von Projektarbeit mit Unternehmen zu sammeln. Unternehmen bietet sie ein Projektteam, das Themen wie Gründungs- und Hochschulberatung, über Marketing- und Strategiefragen bis hin zu Accounting und Controlling mit einem studentischen Blickwinkel bearbeitet.