YouTailor Christian Heitmeyer

Die Insolvenz von YouTailor zählte zu den größten Überaschungen dieses Jahres und nachdem viel über die Hintergründe derselben spekuliert wird, gibt das Berliner Unternehmen nun Entwarnung und zieht seinen Antrag auf  Insolvenz zurück. Brands4Friends-Gründer Christian Heitmeyer versorgt YouTailor mit dem Kapital zum Weitermachen.

Christian Heitmeyer finanziert YouTailors Rettung

Rund vier Wochen dauerte es, bis der Online-Maßschneider YouTailor (www.youtailor.de) seinen Insolvenzantrag zurücknehmen und seinen Geschäftsbetrieb fortführen konnte. Möglich gemacht wurde der Fortgang durch den Einstieg der Investmentgesellschaft Pearl Bay von Brands4Friends-Gründer Christian Heitmeyer, der zurzeit auch an dem Supermarktkonzept Allyouneed.com arbeitet.

YouTailor-Geschäftsführer Michael Urban (nicht zu verwechseln übrigens mit dem gleichnamigen Gründer von Buch.de) begründet diese Entscheidung mit der Erfahrung von Heitmeyer: „Mit der ausgewiesenen Kompetenz des neuen Investors werden wir unsere Position weiter schärfen können und das Produktsortiment weiterentwickeln.“

Dieser gibt sich währendessen großherzig: „Wir haben hier ein super Team, ein tolles Geschäftsmodell und eine hervorragende Plattform vorgefunden. Unternehmern, die so etwas im E-Commerce in Deutschland aufbauen, muss man die Möglichkeit geben, ihre Ziele zu verwirklichen“, resümiert Heitmeyer sein Investment. Die YouTailor-Anteile liegen dabei zukünftig in den Händen von Investor Pearl Bay und Geschäftsführer Michael Urban.

Ist Christian Heitmeyer der richtige für YouTailor?

Während YouTailor für Geldgeber Heitmeyer ein Schnäppchen gewesen sein dürfte, überascht diese neue Personalie beim Online-Maßschneider doch eher. Im Gründungsumfeld von Brands4Friends (www.brands4friends.de) lassen die ehemaligen Beteiligten und Geldgeber kein gutes Haar an Christian Heitmeyer. Es erweckt den Anschein, dass dessen Führung von Brands4Friends auf Investorenseite auf Unzufriedenheit stieß, trat Heitmeyer im Oktober 2010 doch samt Gründerteam aus dem operativen Geschäft zurück. Und mehr noch: Nach anscheinend spürbarem Missmanagement, bei dem es zu „Verzögerungen im Zahlungslauf” gekommen sein soll, musste der Berliner Shoppingclub eine Zwischenfinanzierung einlegen – nach Expertenaussagen zu unterirdischer Bewertung. Die Frage, ob ein Christian Heitmeyer für den krisengebeutelten Online-Maßschneider YouTailor geeignet ist, könnte also schnell aufkommen.

Auf der anderen Seite liegen die Geschehnisse von Brands4Friends bereits beinahe zwei Jahre zurück und entsprechende E-Commerce-Erfahrungen weißt Heitmeyer dennoch auf, sodass eine Sparringspartner-Rolle gegenüber YouTailor vielleicht passt. YouTailors Insolvenzverwalter Christian Graf von Brockdorff gibt sich zumindest optimistisch: „Für mich ist das für das Unternehmen die beste Lösung. […] Die neue Kombination aus exzellentem Know-How wird diesem Geschäftsmodell einen zusätzlichen Schub geben.“