Internet of Things

Wofür wir schnelles Internet wirklich brauchen

Kommentar. Irgendwie sind wir zu langsam. Das Netz muss schneller werden. Alle Politiker sind sich in diesem Punkt einig. Nur das Warum ist noch nicht so ganz geklärt.
Anzeige
So sieht das Büro von vergleich.org aus

Sponsored Post

So sieht das Büro von vergleich.org aus

Anzeige. Eigenes Testlabor, Berliner Hinterhof-Flair und robustes Interieur: Das Büro von vergleich.org ist ein charmanter Hingucker. Wie hat das Startup die Fläche gefunden?

Tellonym

5 Jugendliche haben in kurzer Zeit eine Viral-App mit Millionen Nutzern gebaut

Porträt. Tellonym ist eine Mischung aus Messenger und sozialem Netzwerk, bei dem die Nutzer anonym sind. Damit hat das Berliner Startup einen Viral-Hit gelandet.

Logistik

Crowd-Lieferdienste: Droht Logistik-Startups das Uber-Schicksal?

Analyse. Startups wie CoCarrier wollen Jedermann zum Kurier machen. In Österreich stößt das Konzept auf Kritik. Wie sieht es hierzulande aus? Legales Business oder Grauzone?

Bundestagswahl

Welche Partei setzt sich für Gründer ein?

Galerie. gallery Bei der Bundestagswahl kämpfen sechs große Parteien um die Stimmen der Wähler. Aber wie stehen die zu den Themen Startups und Digitalisierung? Eine Übersicht.

OrgOS

Recruiten wie Apple – dieses Startup will eine Software dafür entwickeln

Startup-Scanner. Das Berliner Unternehmen OrgOS arbeitet an einer Software für Personalmanagement. Doch die Pläne dahinter sind größer. Was genau haben die Macher vor?

Während du schliefst

Intel hat bislang rund eine Milliarde Dollar in KI-Startups investiert

Kolumne. Intel Capital setzt auf Startups aus dem Bereich künstliche Intelligenz, die Musikvideo-App Blin.gy stellt seinen Dienst ein und Uber wehrt sich gegen Klage.

Künstliche Intelligenz

Der Spielroboter Cozmo erinnert ans Tamagotchi – hilft aber Programmieren lernen

Test. Ein verspielter Roboter, der dazulernt und Emotionen zeigt – das ist Cozmo. Wir verraten, wieso er trotzdem mehr ist als ein kleiner Spielgefährte.

Events der Woche

Was Euch diese Woche erwartet – die Startup-Events

Übersicht. Events, Workshops & Meetups quer durch die Republik! Jede Woche neu.

Online-Games

„Verpisst euch aus dem Spiel“ – wenn der Hass freie Fahrt hat

Newsartikel. Während in sozialen Netzwerken gegen Hasskommentare vorgegangen wird, sind sie in Onlinespielen gang und gäbe: Dort wird gegen Russen, Frauen oder Homosexuelle gehetzt.

Knusprig statt zäh

Aus der Dose: Warum dieses Startup getrocknete Smoothies verkauft

Kurzporträt. Buah entwässert Früchte im Vakuum, um sie haltbar zu machen. Smoothie-Obst soll so immer zur Hand sein. Das mag Zeit sparen, hat aber seinen Preis.

Apple

iPhone X soll in der Produktion 430 Dollar kosten

Kurznachricht. Dass Apples Margen bei iPhone-Verkäufen hoch sind, ist bekannt. Nun hat eine Seite vorgerechnet, wie viel der Konzern wohl am neuen iPhone X verdient.
Anzeige
Cloud-Telefonie als direkter Draht zum Kunden

Sponsored Post

Cloud-Telefonie als direkter Draht zum Kunden

Anzeige. Gute Kommunikation ist erfolgsentscheidend – setzt aber einwandfreie Technik voraus. Wie Gründer ihre Ressourcen schlau nutzen und so ihr Kundenmanagement verbessern.

Investment

Berliner Newsportal Labiotech bekommt frisches Geld

Kurznachricht. Das Nachrichten-Portal rund um Biotechnologie hat seine zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen. Nun will das Medienstartup neue Finanzierungsquellen erschließen.

Regulierung von ICOs

„Jeder Typ, den ich kenne, will jetzt einen ICO machen“

Interview. gallery In China sind sie künftig verboten – weil sie zuvor Milliarden einbrachten: ICOs sind ein juristischer Graubereich und trotzdem gehypt. Was ist in Deutschland legal?

Sensoren

Diese Gründer rüsten Oldtimer mit Hightech aus

Poträt. Das Dresdner Startup Hoots Classic rüstet Oldtimer mit Sensoren aus. Damit sollen Besitzer bei Reparaturen Zeit und Geld sparen, versprechen die Gründer.

Während du schliefst

SoftBank wird Leadinvestor in Slacks 250 Millionen-Runde

Kolumne. SoftBank schlägt wieder im Silicon Valley zu, Uber sucht neues Spitzenpersonal und Japan führt den Bitcoin-Markt an.

Wort zum Sonntag

Jack Ma als Michael Jackson, ganz viele Autos, Gesichtserkennung und Horst

Kolumne. In unserer Sonntagskolumne stellen wir fest, dass auch kabellose Aufladung ein Kabel braucht. Außer kann man mit Ringelpullis und dem Namen Horst Influencer werden.
amplifypixel.outbrain