Diese Startups könnten bald an die Börse gehen
IPO-Kandidaten

Diese Startups könnten bald an die Börse gehen

Um weiteres Geld einzunehmen und das Wachstum anzukurbeln, planen mehrere deutsche Startups einen Börsengang. Wer sind die Kandidaten? Und wie weit ist ihre Planung?

100 Millionen für Berliner Psychedelika-Inkubator Atai
Geld von Peter Thiel

100 Millionen für Berliner Psychedelika-Inkubator Atai

Atai gründet Firmen, die Therapien auf Basis von Rauschmitteln wie MDMA entwickeln. Den Company Builder finanzieren renommierte Unternehmer. Auch ein IPO steht in Aussicht.

Mini-Exits

Warum vier Hamburger ihre Startups bei Ebay verkaufen

Für seinen Bartpflege-Shop hat ein Unternehmerteam bereits 23.000 Euro erhalten. Dann verkaufte es ein Abomodell für personalisiertes Shampoo an den Höchstbietenden.

Zeitpunkt, Kosten, Dauer

Das große Einmaleins des Börsengangs

Warum gehen Startups an die Börse? Wie lange dauern die Vorbereitungen? Und was kostet ein IPO überhaupt? Ein Banker beantwortet die wichtigsten Fragen.

Pflicht-Dokument

Was ist eigentlich ein Term-Sheet?

Die Absichtserklärung zu investieren ist ein wichtiger Schritt der Startup-Finanzierung. Gründer müssen sich vorher gut auf die Details vorbereiten.

Audio Story

Hört euch an, warum Spacs das Buzzword der Stunde sind

Mit umstrittenen Zweckfirmen erfüllen sich Gründer in den USA ihren Wall-Street-Traum. Ist das auch für deutsche Startups denkbar? Ein Finanzexperte findet klare Worte. (6:27)