Programmentwurf

Die SPD empfindet die Digitalisierung vor allem als Bedrohung

Analyse. Bei den Sozialdemokratien wirkt die Digitalisierung wie ein Problem, das gezähmt werden muss. Teil 2 unserer Serie mit Analysen der Wahlprogramme.

Forschung in Berlin

Der Bund steckt 50 Millionen in das neue Internet-Institut

Kurznachricht. In Berlin wird immer mehr zur Digitalisierung geforscht: Nun entsteht in der Hauptstadt das Deutsche Internet-Institut, das von der Bundesregierung gefördert wird.

Zukunft der Arbeit

Wie verändert sich das Leben durch ein Grundeinkommen?

Interview. 1.000 Euro im Monat, einfach so. Durch einen Verein wird das für manche Realität. Was der Initiator erreichen will – und wie seine radikalen Pläne aussehen.

Wahlprogramm

Was plant die AfD in Sachen Startups?

Analyse. Die Alternative für Deutschland hat ihr Wahlprogramm verabschiedet. Hat die Protestpartei Startups und die Digitalisierung der Wirtschaft auf dem Schirm?

AfD-Spitzenkandidatin

Auf der Suche nach der Startup-Vergangenheit von Alice Weidel

Newsartikel. Mit Alice Weidel führt eine Startup-Frau die AfD in die Bundestagswahl. Das heißt es zumindest. Aber wie viel Erfahrung mit Jungunternehmen hat Weidel wirklich?

Zukunft der Arbeit

Warum die Arbeitsministerin das bedingungslose Grundeinkommen ablehnt

Ortstermin. Mit einem Startguthaben will Arbeitsministerin Andrea Nahles Gründer in Deutschland fördern. Von einem bedingungslosen Grundeinkommen hält sie dagegen wenig.

SPD-Kanzlerkandidat

Martin Schulz demonstriert Gründergeist

Ortstermin. Er kam, sah – und hörte zumindest zu. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sprach in Berlin mit 15 Gründern über Bürokratie, Mindestlohn und digitale Bildung.

„Ficken statt Facebook“

10 Thesen der „Radikalen Anti Smartphone Front“ – und unsere Antwort darauf

Kommentar. Die Anti-Smartphone-Kämpfer aus Kreuzberg haben ein Manifest geschrieben. Wir haben uns den Text genauer angeschaut und uns ziemlich gewundert.

Absurder Vorschlag

Nach Lilium-Testflug: Verkehrsexperte fordert, über Luftraum-Maut nachzudenken

Kurznachricht. Erst vor wenigen Tagen gelang Lilium ein erfolgreicher Testflug mit einem Elektroflugzeug. Schon werden Bedenken geäußert – von einem einflussreichen Experten.

Streit um Google und Zalando

Willkommen in Kreuzberg, der digital befreiten Zone

Kommentar. Im vermeintlich liberalen Berlin-Kreuzberg stemmt sich eine bestimmte Szene gegen Projekte von Zalando und Google. Freiheit gibt es längst woanders.

Dobrindt-Vorstoß

Streit in der Bundesregierung: Brauchen wir einen Digitalminister?

Newsartikel . Verkehrsminister Alexander Dobrindt will über ein Digitalministerium diskutieren – und irritiert damit seine Ministerkollegen. Sie fürchten Überforderung.

Seriengründer

Was Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus Berliner Gründern rät

Ortstermin. Prominenter Besuch in Berlin: Der Unternehmer Muhammad Yunus traf sich mit Köpfen der Startupszene – und hatte eine wichtige Botschaft.

Konkrete Forderungen

Für bessere Arbeitsbedingungen – Fahrer von Foodora und Deliveroo verbünden sich

Kurznachricht. In Berlin haben die Fahrer der Lieferdienste erstmals gemeinsame Forderungen vorgestellt. Dazu gehört beispielsweise ein höherer Lohn.

Die Kanzlerin bei ReDI

Aber jetzt bitte wieder auf Deutsch

Ortstermin. gallery In der Berliner ReDI School for Digital Integration sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel heute mit Flüchtlingen. Und hatte eine klare Botschaft für sie.

Initiative der Regierung

Potsdam, Darmstadt und Erlangen sind jetzt auch Digital-Hubs

Kurznachricht. Die „Digital-Hub-Initiative“ der Bundesregierung hat sieben neue Standorte ausgewählt. Damit stehen alle zwölf Hubs fest, die gefördert werden sollen.

Neue Regeln

Privilegien in Gefahr: Ist der Immobilien-Boom bei der Crowd bald vorbei?

Newsartikel. Die Bundesregierung denkt darüber nach, die Regeln für das boomende Crowdinvesting bei Immobilien zu verschärfen – und die Branche reagiert mit Unverständnis.

Dirk Wiese

„In Berlin ist es kein Makel, wenn man sein Startup vor die Wand gefahren hat“

Interview. Im Bundesfinanzministerium wird zu viel getwittert und zu wenig getan, sagt Wirtschaftsstaatssekretär Dirk Wiese. Aber es sei auch schon viel erreicht worden.

Bürokratie

Ein Smartphone-Verkaufsverbot rückt näher – und nichts passiert

Newsartikel. Weil Normen fehlen, droht bald ein Verkaufsverbot für funkende Elektrogeräte. Das Wirtschaftsministerium versucht nun den Druck zu erhöhen. Aber reicht die Zeit dafür?
weitere Artikel
amplifypixel.outbrain