Crowdfunding und -investing
Alle Themen-Specials
Crowdfunding und -investing

Pixel Buds

Übersetzung per Kopfhörer: Google schlägt die Startup-Konkurrenz

Newsartikel. 40 Sprachen sollen die neuen Ohrstöpsel von Google übersetzen können. Viele Hersteller haben solche Produkte schon versprochen – doch ihre Lieferungen stehen noch aus.

Insolvenzanmeldung

Erste Crowd-Pleite bei Immobilienprojekt – Anlegergelder in Gefahr

Newsartikel. Bislang war das Immobilien-Crowdinvesting eine Erfolgsgeschichte. Jetzt haben zwei Projektentwickler, die über Zinsland Geld gesammelt hatten, Insolvenz angemeldet.

P2P-Payment

Cringle macht wieder Crowdinvesting – und verkündet wichtige Kooperation

Kurznachricht. Die Bezahl-App Cringle öffnet ihre Technologie für andere Anbieter und möchte über Companisto frisches Geld von der Crowd einsammeln.

Crowdinvesting-Plattform

Warum Seedmatch seinen Geschäftsführer austauscht

Exklusiv. Wechsel an der Spitze bei Seedmatch: Was sind die Gründe? Und wie geht es dem Crowdinvesting in Deutschland insgesamt? Ein Interview mit der neuen Geschäftsführung.

360-Grad-Kamera

Insolventes Hype-Startup Panono findet Käufer

Newsartikel. Zwei Monate nach der Insolvenz des einstigen Hype-Startups gibt es nun Hoffnung: Ein Schweizer Investor übernimmt das Hardware-Unternehmen.

Smart Gadget

Tapdo bricht Crowdfunding trotz Erfolg ab

Exklusiv. Zwei Monate lang sammelte das Hardware-Startup Tapdo Geld von der Crowd ein. Trotz erreichtem Fundingziel gibt die Firma ihren intelligenten Knopf nun auf.

Erstmal kein neues Gesetz

Immobilien-Crowdanbieter können aufatmen

Kurznachricht. Die Bundesregierung wollte die Regeln für Schwarmfinanzierungen verschärfen. Das hätte vor allem Immobilienprojekte getroffen. Jetzt ist der Vorschlag vom Tisch.

Nach der Insolvenz

Protonet steht vor einer Übernahme

Exklusiv. Bei Protonet geht es weiter – das verkündet die einstige Crowd-Hoffnung am Freitag. Offenbar hat sich das Startup mit dem Insolvenzverwalter geeinigt.

360-Grad-Kamera

Einstiger Crowdfunding-Star Panono meldet Insolvenz an

Newsartikel. Das Kamera-Startup Panono sammelte einst Millionen über die Crowd ein. Nach ersten Schwierigkeiten bei der Produktion ist die Firma nun zahlungsunfähig.

Neues Gesetz geplant

Proptech-Branche im Umbruch – Zinsbaustein ändert seine Strategie

Newsartikel. Das Finleap-Venture will in Zukunft größere Immobilien-Projekte auf die Plattform holen. Dafür hat das Startup ein neues Führungsteam an Bord geholt.
weitere Artikel
amplifypixel.outbrain