Rocket Internet IPO
Alle Themen-Specials
Rocket Internet IPO

Kapitalmarkt

Rocket schwächelt an der Börse – und bleibt ohne neue Gründungen

Newsartikel. Zwar verkaufte Rocket einige Beteiligungen, doch neue Gründungen des Konzerns lassen auf sich warten. An der Börse geht es derzeit wieder nach unten.

Kapitalerhöhung

Weitere 20 Millionen Euro für Rocket-Sorgenkind Home24

Update. Der Möbelhändler Home24 hat es derzeit nicht leicht, zuletzt wurde seine Bewertung halbiert. Nun bekommt das Berliner Unternehmen wieder Geld.

Lazada-Deal

Rocket verkauft an Alibaba – und verdient nochmal Millionen

Kurznachricht. Alibaba übernimmt den Onlineshop Lazada von Rocket Internet – und bewertet ihn dabei mit mehr als drei Milliarden US-Dollar.

Rocket-Chef

Samwer: „Ich hätte mehr Geld verdient, wenn ich immer Ja zu allem gesagt hätte“

Noah Berlin 2017. Rocket-Chef Oliver Samwer zeigt sich auf der Noah-Konferenz zahm und erklärt vor Gründern und Investoren, was er in Zukunft anders machen will.

Ehemaliger Hauptinvestor

Kinnevik stößt sämtliche Rocket-Anteile ab

Update. Der schwedische Investor war einst Rockets wichtigster Partner. Nun verkauft Kinnevik seine übrigen Aktien an der Firmenfabrik. Deren Kurs bekommt das nicht.

Jetzt oder nie

What’s Eating Rocket Internet?

Analyse. Die wichtigsten Rocket-Beteiligungen sind zwei Food-Startups: HelloFresh und Delivery Hero müssen jetzt den Erfolg für die Berliner Firmenschmiede liefern.

Kochboxen-Versender

Medienbericht: HelloFresh plant zweiten IPO-Versuch

Newsartikel. Laut der Nachrichtenagentur Reuters gibt es wieder konkrete Pläne für einen Börsengang von HelloFresh. Voraussetzung sei aber ein Erfolg des Delivery-Hero-IPOs.

Startup-Schmiede

Rocket Internet will eine Banklizenz

Newsartikel. gallery Mehr Investments in Fintech- und Insurtech-Startups – Rocket Internet hat Pläne für die Finanzbranche. Dafür wollen die Berliner sich nun eine Lizenz sichern.

Übersicht

Diese Startups musste Rocket 2016 abwerten

Bildergalerie. gallery Für Rocket ist es wichtig, dass seine Beteiligungen wertvoller werden. Doch das klappt nicht immer. Diese Unternehmen haben 2016 an Wert verloren.

Jahresergebnis 2016

Weniger Verluste bei Rockets Lieblingsfirmen – und doch ein paar Probleme

Newsartikel. Rocket Internet präsentiert Wachstum und geringere Verluste bei seinen wichtigsten Beteiligungen. Aber welche in diesem Jahr endlich Gewinn machen sollen, bleibt unklar.
weitere Artikel
amplifypixel.outbrain