Babbel verkauft jetzt auch Sprachreisen
Geschäftserweiterung

Babbel verkauft jetzt auch Sprachreisen

Im November hat die Berliner Lern-App ein Reiseportal übernommen. Heute startet Babbel seinen Marktplatz für Sprachreisen – eine potenziell lukrative Einnahmequelle.

Babbel holt Business-Insider-Chefin Julie Hansen
Sprachlerndienst

Babbel holt Business-Insider-Chefin Julie Hansen

Für die US-Expansion rekrutiert das Berliner Sprachlern-Startup Babbel eine renommierte Verlagsmanagerin: Julie Hansen, die Business Insider groß gemacht hat.

So sieht das Babbel-Büro in New York aus
Sprachlern-App

So sieht das Babbel-Büro in New York aus

Das Berliner Startup Babbel ist 2015 in die USA gegangen. Wir haben das Team an der Lower Eastside besucht.

Arbeitsrecht

Kontrolle im Homeoffice – das dürfen eure Chefs

Um ihre Mitarbeiter auch bei der Remote-Arbeit zu kontrollieren, haben Firmen theoretisch viele Möglichkeiten. Was dem Arbeitgeber erlaubt ist und was nicht.

Babbel will den US-Markt endlich knacken
Sprachlern-Dienst

Babbel will den US-Markt endlich knacken

2013 übernahm der Berliner Sprachlern-Dienst Babbel schon einmal einen US-Konkurrenten. Den Durchbruch in den Staaten soll nun aber ein eigenes Büro bringen.

Babbel mit 10 Mio. noch internationaler
Finanzierung

Babbel mit 10 Mio. noch internationaler

Erst Übernahme, dann Finanzierung: Reed Elsevier Ventures aus London, Nokia Growth Partners und die Altinvestoren beteiligen sich am Sprachenlernportal Babbel.

Babbel übernimmt US-Konkurrent PlaySay
Sprachenlernen

Babbel übernimmt US-Konkurrent PlaySay

Das Berliner Sprachlernportal Babbel übernimmt das kalifornische Sprachlern-Startup PlaySay, um auf den US-Markt zu drängen und Mobile zu fokussieren.