Marley Spoon bekommt schon wieder Millionen
Kochboxen-Startup

Marley Spoon bekommt schon wieder Millionen

Im Januar nahm der Rezeptboxen-Anbieter mehrere Kredite auf. Im Sommer kaufte sich ein neuer Investor für 19 Millionen Euro ein. Nun soll noch eine Finanzierung folgen.

Mehr Umsatz, aber hohe Verluste bei Marley Spoon
Kochboxen-Startup

Mehr Umsatz, aber hohe Verluste bei Marley Spoon

Der Berliner Kochboxenversender wächst und macht in Australien zum ersten Mal Gewinn. Von Wettbewerber Hellofresh sind Marley Spoons Zahlen aber weit entfernt.

„Marley Spoon ist unterbewertet“
Fabian Siegel

„Marley Spoon ist unterbewertet“

Im Sommer ist der Kochboxen-Anbieter an die australische Börse gegangen. Im Januar gab es neues Fremdkapital. Wie gut läuft das Geschäft von Marley Spoon?

Arbeitsrecht

Kontrolle im Homeoffice – das dürfen eure Chefs

Um ihre Mitarbeiter auch bei der Remote-Arbeit zu kontrollieren, haben Firmen theoretisch viele Möglichkeiten. Was dem Arbeitgeber erlaubt ist und was nicht.

Geht Marley Spoon bald an die Börse?
Kochboxen-Startup

Geht Marley Spoon bald an die Börse?

Der Kochboxen-Versender hat seinen Umsatz 2017 verdoppelt und prüft nun Finanzierungsmöglichkeiten, um weiter zu wachsen – unter anderem am Kapitalmarkt.

Marley Spoon wirbt mit Martha Stewart in den USA
Star-Hausfrau

Marley Spoon wirbt mit Martha Stewart in den USA

Martha Stewart ist die wohl bekannteste Hausfrau der Welt. Das will das Berliner Kochboxen-Startup Marley Spoon für sich nutzen – und kooperiert mit der 74-Jährigen.

15 Millionen für Marley Spoon
Kochbox-Abo-Dienst

15 Millionen für Marley Spoon

Fabian Siegel hat die nächsten Millionen für sein Startup Marley Spoon eingesammelt. Mit dem Geld will der Kochboxen-Lieferant an die US-Westküste expandieren.