Tech Open Air

Zu Wasser, zu Land: Tech-Open-Air-Programm überall

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Immer mehr Details über das „Tech meets Music, Art and Science“ Event Tech Open Air (www.toaberlin.com) am 1. und 2. August 2013 werden bekannt. Auch Gründerszene, zusammen mit den Kolleginnen unseres Schwestermagazins VentureVillage, wird an Tag eins der Veranstaltung vor Ort sein – und zwar auf dem Wasser.

Gemeinsam mit dem Telekom-Inkubator Hub:raum bieten wir Lesern die Möglichkeit, auf einem Floß fahrend das Hub:raum-Team und Vertreter unserer Redaktions-Teams kennenzulernen. Außerdem verlosen wir jeweils fünf TOA-Tickets auf Gründerszene und fünf Tickets auf VentureVillage an Startups, die für das Hub:raum-Accelerator-Programm pitchen möchten.

Anzeige
Aber auch die anderen Programm-Punkte des ersten Tages auf der sogenannten Open-Air-Unkonferenz werden fast jedem Interesse gerecht: Wer auf eine Wildcard für den Axel Springer Plug and Play Accelerator aus ist, kann diese mit etwas Glück durch einen Pitch bei der Berlin Pitch Clinic oder eines der Startup-Software-Pakete von Google im Wert von 60.000 US-Dollar gewinnen.

Wer als Gründer die Open-Capital-Meetup-Session „Founders meet Funders“ besucht, kann das Netzwerken üben. Bleibt man lieber anonym, bietet die „Ask me anything“-Veranstaltung die Chance, VCs aus Europa, Journalisten und auch Speaker alles Erdenkliche zu fragen – ohne dabei erkannt zu werden. Auch für Gründer, die ihre auf Kickstarter, Indiegogo oder anderen Crowdfunding-Plattformen vertretenen Projekte weiter pushen möchten, gibt es eine Bühne, um Fans zu gewinnen: die Crowdfunding Stage.

Zu den 50 Satellite-Events des zweiten TOA-Tages, wie dem Kater-Frühstück bei Axel Springer, der Führung durch die Max-Planck-Science-Galerie oder der Jobmesse „Tech Open Uncubed“ finden sich alle detaillierten Infos auf der Veranstaltungsseite.

Pitch einsenden und gewinnen

Ihr wollt auch auf das Gründerszene-Floß auf des Tech Open Air? Und auf dem Wasser vor den Hub:raum-Entscheidern um einen der Plätze für das Accelerator-Program pitchen? Sendet dazu eine Pitch-Präsentation an su.song@vmpublishing.com mit dem Betreff „Pitch for Hubraum at TOA“. Einsendeschluss ist Montag, der 29. Juli 2013.

Aus allen Einsendungen werden fünf Gewinner ermittelt. Sind sie mit ihrem Floß-Pitch am 1. August erfolgreich, winken ihnen vom 7. Oktober bis zum 28. November 2013 acht Wochen mit One-to-One-Mentoring und wöchentlichen Pitches in der Berliner Hub:raum-Location, um in Vollzeit aus der präsentierten Idee ein schlüssiges Geschäftsmodell zu machen.

 Bild: Bestimmte Rechte vorbehalten von mikebaird