einstellige millionenfinanzierung lock8

Expertise-Mix für Lock8

Den Pitch-Wettbewerb beim TechCrunch Disrupt Europe gewonnen, das Finanzierungsziel bei der noch laufenden Kickstarter-Kampagne schon erreicht und eine erste Finanzierungsrunde im einstelligen Millionen-Dollarbereich abgeschlossen – bei Lock8 (www.lock8.me) häufen sich derzeit die guten Nachrichten. Das Hardware-Startup mit dem schlauen Fahrradschloss hat jetzt verkündet, dass sie Horizons Ventures aus Hong Kong und Otto Capital aus den Niederlanden als Investoren gewinnen konnten.

Anzeige
Das ist ein interessanter Expertise-Mix: Horizons fokussiert sich eher auf Software-Startups und hat in der Vergangenheit bereits in Facebook, Skype und Spotify investiert, während Otto Capital seit mehr als 50 Jahren Hardware-Unternehmen aufbaut. In Deutschland sind letztere unter anderem in das Blumen-Startup Bloomy Days und in Amorelie investiert.

Mit dem frischen Kapital soll der Roll-out des „Smart Bikelocks“ in Europa und den USA beschleunigt werden. Als Gründerszene vor kurzem bei Lock8 war und sich von CEO Franz Salzmann das Produkt vorführen liess, kündigte er schon an, dass die ersten Schlösser spätestens im Mai 2014 verschifft werden sollen. Zur Erinnerung noch einmal das Video-Interview mit Salzmann.

Bild: Lock8