Fashion students designing a dress at home

Es gibt wieder Geld für Buying Show: Das Mode-Startup aus Berlin erhält rund 720.000 Euro – unter anderem vom E-Commerce-Riesen Zalando. Auch die Business Angel Isaac Applbaum, Nikolaus Weil und die Unternehmen Maureen Skelly Bonini und FC Consulting investieren.

Buying Show will Händler und Modelabels digital miteinander verbinden. Bei Zalando habe man großes Interesse an digitalen Produkten wie diesen, begründet eine Sprecherin für das Unternehmen das Investment. Man habe in Buying Show investiert, weil die Technologie spannend für die gesamte Modebranche sei.

Seit seiner Gründung hat Buying Show nach eigenen Angaben 2,4 Millionen Euro einsammeln können. Auf Nachfrage von Gründerszene sagt Gründer Ivan Herjavec, dass es sich bei den drei Kapitalerhöhungen dieses Jahres um ein und dieselbe Seedrunde handele.

Anzeige

Neben Zalando ist auch Rocket Internet über seinen Investment-Arm Global Founders Capital sowie den Fonds Rocket Internet Capital Partners SCS investiert. Daneben sind auch Book-A-Tiger-Gründer Claude Ritter und die beiden Wagniskapitalgeber Target Global und DN Capital an Buying Show beteiligt. Kleinere Beteiligungen gehören außerdem den Investoren Walton Investment aus Hong Kong und Koukyu Limited aus Dubai.

Händler und Labels verbinden

Buying Show will auf seiner Online-Plattform Händler mit Modelabels zusammenbringen und wie ein Linkedin für Mode funktionieren. Demnach können Händler schnell mit verschiedenen Labels in Kontakt treten, ohne auf Messen zu gehen. Die Labels können wiederum Händler kontaktieren und demnächst auch ihre Produkte über die Plattform verkaufen. Mit dem frischen Kapital soll diese weiter ausgebaut werden.

Hinter dem Startup stehen bekannte Köpfe der Startup-Szene. Markus Fuhrmann, Mitgründer des milliardenbewerteten Lieferdienstes Delivery Hero, hat Buying Show im November 2015 gemeinsam mit Ivan Herjavec initiiert. Während Herjavec Geschäftsführer ist, steht Fuhrmann dem Management-Team als Berater zur Seite. Auch mit dabei ist Gymondo-Mitgründer Rohan Garg als CPO und Simon Kröger, zuletzt Vice President im Bereich Technologie bei Fyber, als CTO.

Bild: Gettyimages/Jorn Georg Tomter