oliver samwer ceo rocket internet ipo

Meet Oliver Samwer, CEO of Rocket Internet AG.

Neue Rechtsform als Vorbereitung für Rocket-IPO?

Die Anzeichen für einen Börsengang von Rocket Internet verdichten sich: Laut Handelsregister und Impressum der Firmenwebsite hat der Inkubator der Samwer-Brüder seine Rechtsform von einer GmbH zur AG gewandelt. Die Umwandlung wurde zum 1. Juli vollzogen.

Anzeige
Vorstandsvorsitzender und CEO der Aktiengesellschaft ist Oliver Samwer, außerdem im Vorstand vertreten sind der bisherige Rocket-Geschäftsführer Alexander Kudlich als Group Managing Director sowie der neue CFO Peter Kimpel, der von der Investmentbank Goldman Sachs kam. Aufsichtsratsvorsitzender ist Kinnevik-CEO Lorenzo Grabau, seit April Chef des wichtigsten Rocket-Finanziers.

Der Online-Versender Zalando, der sich ebenfalls in IPO-Vorbereitungen befinden soll, hatte schon im Dezember eine Umwandlung in eine Aktiengesellschaft vorgenommen. Auch die Rocket-Ausgründungen HelloFresh und Westwing sollen laut Medienberichten Börsenpläne hegen.

Rocket Internet gehört zu etwa zwei Dritteln den Samwer-Brüdern, ein Viertel der Anteile hält die schwedische Investmentgesellschaft Kinnevik, außerdem ist der US-Milliardär Len Blavatnik über seine Investmentfirma Access Industries investiert.

Rocket-Pressesprecher Andreas Winiarski begründete die Umwandlung auf Twitter:

 

Bilderstrecke: 23 Ex-Rocket-Mitarbeiter und was sie heute machen

Zur Galerie

Lea-Sophie Cramer war eine der jüngsten Mitarbeiterinnen im Rocket-Umfeld. 2009 schloss die jetzt 27-jährige ihr BWL-Studium ab, war Beraterin bei der Boston Consulting Group und leitete für Rocket anschließend als Vice President International den asiatischen Groupon-Markt. Mittlerweile ist sie für das Startup Amorelie bekannt. Den Erotik-Online-Shop gründete sie Ende 2012 zusammen mit Sebastian Pollok.

Bild: Rocket Internet