United Internet

Firmensitz von United Internet in Montabaur

Samwer-Brüder bringen ihre Beteiligungen ein

Große Umschichtung bei Rocket Internet: Der Internet-Konzern United Internet aus Montabaur erwirbt für 435 Millionen Euro eine Beteiligung von 10,7 Prozent am Berliner Inkubator der Samwer-Brüder. Für den errechnet sich damit ein Unternehmenswert von mehr als vier Milliarden Euro. Die Summe begleicht United Internet, langjähriger Investmentpartner der Samwers, mit 333 Millionen Euro in bar und 102 Millionen Euro über seine Anteile am Samwer-Fonds Global Founders Capital.

Anzeige
Denn der Fonds geht gleichzeitig in Rocket Internet auf, die Brüder bringen ihren Global Founders Fund (vormals European Founders Fund) beziehungsweise dessen Beteiligungen ein: Damit finden sich nun auch Unternehmen wie Kreditech oder DaWanda im Portfolio des Berliner Inkubators.

Nach der Transaktion verteilen sich die Anteile wie folgt:

  • Samwer-Brüder (über Global Founders Fund): 53,7 Prozent (vorher 58,7 Prozent)
  • Investment AB Kinnevik: 18,5 Prozent (vorher 21,5 Prozent)
  • United Internet: 10,7 Prozent
  • Access Industries: 8,7 Prozent (vorher 9,8 Prozent)
  • Philippine Long Distance Telephone Company (PLDT): 8,6 Prozent (vorher 10 Prozent).

Erst vergangene Woche hatte sich der philippinische Telekomkonzern PLDT für 333 Millionen Euro bei Rocket Internet eingekauft. Die Firmenfabrik soll noch in diesem Herbst an die Börse gehen. Zwar hat Rocket dieses Vorhaben bislang nie öffentlich bekräftigt, doch hinter den Kulissen treibt der mittlerweile zum CEO ernannte Rocket-Boss Oliver Samwer die Pläne aggressiv voran.

Im Zusammenhang mit dem Einstieg von United Internet (1&1, Web.de, GMX) wird Ralph Dommermuth, der Gründer des seit 1998 an der Börse gelisteten Unternehmens, auch Mitglied im jetzt neunköpfigen Aufsichtsrat der Rocket Internet AG.

Dommermuth erklärte in einem Statement, das Investment sei strategisch und langfristig angelegt. Er lobte zudem „Qualität und Ausmaß“ der Firmenfabrik. Mit Mit Oliver Samwer habe United Internet „über mehrere Jahre zusammengearbeitet und gemeinsam eine große Zahl von höchst erfolgreichen Frühphasen-Investments in Consumer-Internet- und Technologie-Unternehmen in Deutschland und weltweit gemacht“.

G Tipp – Lesenswert bei Gründerszene Die Weichzeichnung des Oliver Samwer

Auch Oliver Samwer betonte die „enge Partnerschaft“ zwischen dem Global Founders Fund und United Internet, die sich in sieben Jahren gemeinsamen Investierens ergeben habe. „Indem wir 100 Prozent von Global Founders Capital in Rocket einbringen, vereinigen meine Brüder und ich all unsere neuen Company-Building- und Investment-Aktivitäten in Rocket.“

Bild: United Internet; Mitarbeit: Niklas Wirminghaus