Clemens Riedl MeinKauf.at

Seit seinem Ausstieg bei den VZ-Netzwerken hatte man nicht mehr viel von ihm gehört. Gerüchte um Beratungstätigkeiten Clemens Riedls bei dem einen oder anderen Startup drangen an die Oberfläche. Nun bestätigen sich diese beim Prospekte-Portal MeinKauf.at. Ab Juli wird Riedl im Advisory Board des österreichischen Startups sitzen. Bereits im Mai war Ebenfalls-Ex-StudiVZler und Business-Angel Michael Brehm mit einer sechsstelligen Summe bei MeinKauf eingestiegen.

Clemens Riedl wird MeinKauf.at-Beiratsmitglied

MeinKauf.at (www.meinkauf.at) gewinnt den ehemaligen CEO der VZ-Netzwerke (www.vz-netzwerke.net), Clemens Riedl, als Beirat. Auf der MeinKauf.at-Plattform können Produktangebote des täglichen Bedarfs online gesucht und verglichen werden. Heute arbeitet ein 15-köpfiges Team unter der Führung von Markus Pichler und Markus Prinz für das Unternehmen, welches Ende 2011 in Wien gegründet wurde. MeinKauf.at ist auch als mobile App „mEinkauf“ für iPhone, iPad und Android verfügbar.

„Markus Pichler und sein Team haben die innovative Idee, die Prospektwerbung des Einzelhandels für Konsumenten online verfügbar zu machen, funktionell und benutzerfreundlich umgesetzt und beweisen mit Ihrer Strategie eine tolle Weitsicht auf dem Gebiet des Einzelhandel-Marketings„, begründet Riedl seinen Einstieg ins Advisory Board von MeinKauf.at; „Ich freue mich, gemeinsam mit dem MeinKauf.at-Team die Services für den Handel und die Konsumenten weiter auszubauen.“ Im Oktober 2011 war Riedl, studierter Betriebswirt, als CEO bei den kränkelnden VZ-Netzwerken ausgestiegen.

Michael Brehm investiert sechsstellig in MeinKauf.at

Doch der gebürtige Österreicher Clemens Riedl ist nicht der einzige Ex-VZler, der sich für die Geschicke des Prospekte-Startups interessiert. Erst im Mai 2012 war der ehemalige Studi-VZ-Geschäftsführer und Rebate-Networks-Gründer (www.rebatenetworks.comMichael Brehm mit einer sechsstelligen Summe in MeinKauf.at eingestiegen. An dem Startup ist zudem Alps Venture (www.alpsventure.com), die Beteiligungsgesellschaft der DailyDeal-Mitbegründer Markus Pichler und Max Ferdinand Scheichenost, beteiligt. Mit weiteren Investoren steht Pichler derzeit in Verhandlungen.

Auch eine Internationalisierung bei MeinKauf.at ist angedacht. „Nach dem tollen Start von MeinKauf.at und dem Einstieg von Michael Brehm ist die Zusammenarbeit mit Clemens Riedl ein weiterer wichtiger Schritt, um MeinKauf.at nicht nur in Österreich, sondern darüber hinaus zu einem Player im Online-Retail-Marketing aufzubauen“, so Markus Pichler, CEO von MeinKauf.at.