Pizza

Expansion nach Tschechien und in die Slowakei

Der Lieferdienst-Vermittler Delivery Hero übernimmt zwei Wettbewerber in Osteuropa. Das Berliner Unternehmen kauft die tschechischen Startups Jidloted und Damejidlo für eine nicht genannte Summe. Bei Damejidlo können Kunden aus 1.500 Menüs in der Slowakei und in Tschechien bestellen; Jidloted deckt 650 tschechische Restaurants ab. Die Firmen sollen auch künftig unter ihren eigenen Namen weiterbestehen. Durch die Übernahmen will Delivery Hero sein Wachstum beschleunigen. Das Unternehmen kooperiert nach eigenen Angaben bereits mit über 200.000 Restaurants weltweit und beschäftigt 1.500 Mitarbeiter in 24 Ländern.

Anzeige
Im vergangenen Jahr sammelte Delivery Hero in drei Runden über 520 Millionen US-Dollar Kapital ein, um dem Wettbewerb im deutschen Heimatmarkt standzuhalten und weiter zu expandieren. Damit hält Delivery Hero den deutschen Finanzierungsrekord des vergangenen Jahres und bekam deutlich mehr Geld als die Konkurrenz. Mit Hilfe der Finanzspritzen übernahm der Dienst auch den deutschen Marktführer Pizza.de im August 2014.

Zum Vergleich: Foodpanda, der Lieferdienst-Vermittler von Rocket Internet, erhielt 80 Millionen Dollar in zwei Finanzierungsrunden. Allerdings hatten die zwei konkurrierenden Lieferdienst-Startups im Herbst 2014 beschlossen, sich bei der internationalen Expansion aus dem Weg zu gehen und vereinbarten gegenseitige Übernahmen in Indien, Mexiko und Südamerika.

Bild: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von hicharice