Der deutschstämmige Paypal-Gründer und Multimilliardär Peter Thiel investiert wieder in seinem Heimatland: Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters beteiligt sich Thiel an der aktuell laufenden Serie-C-Finanzierungsrunde für das umstrittene Hamburger Scoring-Startup Kreditech mit einem Millionenbetrag. CEO Sebastian Diemer bestätigte das Investment auf Facebook mit den Worten: „Gut: Peter Thiel steigt bei Kreditech ein. Schlecht: Sollte noch gar nicht an die Öffentlichkeit.“

Anzeige
In einem ersten Teil der Finanzierungsrunde sollen laut CFO René Griemens 40 Millionen Euro zusammengekommen sein. Man sei zudem in Gesprächen über weitere 50 bis 100 Millionen Euro. Die letzte Eigenkapitalfinanzierung für Kreditech liegt über ein Jahr zurück – Ende Juni 2014 gab es 40 Millionen US-Dollar. Im Januar 2015 folgten 200 Millionen Dollar Fremdkapital, mit der das Kreditgeschäft des Unternehmens am Laufen gehalten wird.

Zu den bisherigen Investoren von Kreditech gehören unter anderem der US-VC Blumberg CapitalPoint Nine Capital aus Berlin und die Private-Equity-Firma Värde Partners. Das 2012 von Sebastian Diemer und CTO Alexander Graubner-Müller gegründete Unternehmen hatte zuletzt Schlagzeilen mit häufigen Managementwechseln und einem spektakulären Datendiebstahl gemacht.

Erst im April hatte Thiel über seine Investmentgesellschaft Valar in ein weiteres deutsches Fintech-Startup investiert, in die Banking-App Number26. Thiel hält zudem Anteile an EyeEm und ResearchGate.

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Web Summit