Die Spotcap-Gründer Toby Triebel (links) und Jens Woloszczak

Der russische Milliardär Oleg Boyko investiert mit seinem Private-Equity-Unternehmen Finstar in die Kreditplattform Spotcap. Sein Vermögen hat Boyko als Banker und in der Stahlindustrie gemacht. Bis zum Verbot von Glücksspiel in Russland 2009 steckte er sein Geld außerdem in Spielhallen. Inzwischen beteiligt er sich auch an Kredit-Startups.

Anzeige
Nun erhält sein Portfolio Zuwachs durch die Kreditplattform Spotcap von Rocket Internet. Die Finstar Financial Group steckt zusammen mit Altinvestor Holtzbrinck Ventures 31,5 Millionen Euro in Spotcap. Mit dem Geld will das Rocket-Venture sein Kreditgeschäft in Spanien, Niederlanden und Australien ausbauen – und expandieren. Um welche neuen Märkte es sich dabei handelt, gab das Unternehmen gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg nicht an. Russland sei aber ein mögliches Ziel. Nur Deutschland steht wohl erst einmal nicht auf der Liste – im vergangenen Jahr sagte Gründer Toby Triebel im Interview: „Das Problem, das wir lösen wollen, gibt es in Deutschland so nicht.“

Das Startup vergibt Kredite an kleine und mittlere Unternehmen, in Australien zum Beispiel bis zur Höhe von 250.000 Dollar. Das Prinzip von Spotcap erklärte Triebel ebenfalls im Interview:

„Der Bewerbungsprozess für einen Kredit dauert nur wenige Minuten. Und die Kreditentscheidung bekommen die Unternehmen dann innerhalb von einigen Stunden. Diese basiert komplett auf unserem Algorithmus. Und im besten Fall hat der Unternehmer das Geld dann am nächsten Werktag auf dem Konto.“

Auf dem spanischen und niederländischen Markt konkurriert Spotcap auch mit der Kreditplattform Lendico, ebenfalls ein Rocket-Venture. Lendico erweiterte im vergangenen Jahr sein Angebot auf Unternehmenskredite, davor richtete sich die Plattform an Privatinvestoren und -kreditnehmer.

Zencap, ein weiterer Mittelstandfinanzierer aus dem Hause Rocket Internet, gehört nicht mehr zur internen Konkurrenz. Im vergangenen Jahr fusionierte das Startup mit Funding Circle, einem der globalen Platzhirsche. Die Marke Zencap ist seitdem verschwunden. Funding Circle ist ebenfalls in den Niederlanden und in Spanien unterwegs.

Spotcap hat seit dem Start vor 18 Monaten insgesamt fast 50 Millionen Euro eingesammelt. In einer Finanzierungsrunde gab es 13 Millionen etwa von Rocket Internet und Access Industries. Von Kreos Capital erhielt das Unternehmen einen Kredit über fünf Millionen Euro. Ein Teil des Geldes floss direkt in die Kreditvergabe.

Bild: Spotcap